Abendgottesdienst in neuer Form

Kerzen

Ab Dezember 2019 wollen wir unsere Abendgottesdienste in neuer Form feiern - mit einem einfacheren Gottesdienstablauf, anderer Musik, im Winter mit Kerzenlicht und abwechslungsreichen Predigtformen.

Der Kirchengemeinderat hat sich auf seiner Klausurtagung im Oktober intensiv mit unseren Angeboten in der Gemeinde beschäftigt und gefragt, wie es uns gelingen kann, mit unseren Gottesdiensten Menschen anzusprechen, die wir bislang noch weniger angesprochen haben. Neben den Familiengottesdiensten, die wir schon bislang rund alle zwei Monate fest im Programm hatten, möchten wir ab dem neuen Kirchenjahr unsere Abendgottesdienste in neuer Gestalt feiern. Noch ist das neue Konzept im Werden und manche Änderungen lassen sich nicht von einem Tag auf den anderen durchführen. Aber einige Punkte haben wir schon mal festgezurrt:

  • Der Gottesdienstablauf soll einfacher werden.
  • Bei der Musik möchten wir auf die Orgel verzichten und überwiegend neuere Lieder singen.
  • Im Winterhalbjahr möchten wir nutzen, dass es draußen schon dunkel ist, und zugleich weitgehend auf elektrisches Licht verzichten.
  • Das was in der Predigt in einem Gottesdienst zur Sprache kommt, kann ganz unterschiedliche Formen annehmen: Manchmal lesen wir Texte aus der Literatur,vielleicht wird eine kleine Spielszene oder eine Textcollage aufgeführt oder die Predigt wird durch ein Gespräch ersetzt.

Bislang haben wir folgende Gottesdienste in neuer Form ins Auge gefasst:

  • Sonntag, 29.12. 2019, 18 Uhr
    Trag dein Licht in die Welt! - Leben aus dem Licht von Weihnachten
  • Sonntag, 26.01.2020, 18 Uhr
    Du zeigst uns Deine Herrlichkeit - Gottesdienst im Rahmen der Ökumenischen Bibelwoche
  • Sonntag, 23.02.2020, 18 Uhr
    Trotz Masken weiter sehen