Hans-Martin Schmidt verabschiedet

Trompete und Notenblätter

Nach 34 Jahren haben wir am vergangenen Sonntag Hans-Martin Schmidt als Leiter unseres Posaunenchores verabschiedet.

Der Gottesdienst am 20.September im Freien bei herrlichem Spätsommerwetter war der ideale Rahmen für die Verabschiedung von Hans-Martin Schmidt nach 34 Jahren Tätigkeit im Posaunenchor Neureut-Kirchfeld.

In der Planung für 2020 war vorgesehen, das 65-jährige Bestehen des Chores zu feiern. Danach wollte H.M. Schmidt die Chorleitung niederlegen. Wegen Corona aber kam alles anders und die Jubiläumsveranstaltungen mussten verschoben werden. Leider können sie nun nicht mehr unter seiner Leitung stattfinden und er hat nun seine Tätigkeit ohne diesen festlichen Abschluss beendet.

Der Dank für seinen langjährigen Dienst stand sowohl bei der Ansprache von Pfr. Fitterer-Pfeiffer als auch vom Posaunenchor im Vordergrund. Hans-Martin Schmidt hat seine Tätigkeit immer als Dienst an der Gemeinde und dem Chor und die Musik als Beitrag zum Lobe Gottes verstanden. Dies war das Fundament seiner Arbeit als Chorleiter und Organisator.

Vieles ist in den 34 Jahren geschehen: Unzählige Probeabende, Begleitung der Gemeinde in Gottesdiensten, auch bei den Katholiken, Blasen an Weinachten und Ostern auf dem Friedhof, Blasen in Krankenhäusern, bei Hochzeiten und Jubiläen und bei Beerdigungen. Besonders hervorgehoben wurde aber sein immerwährendes Bemühen, junge Bläser/innen zu finden und auszubilden. Dafür hat er viel Zeit investiert, mit den Bläser/innen zuhause geübt und Kontakt zu den Familien gehalten. So hat er wesentlich zum weiteren Bestehen des Chores beigetragen.

Beim anschließenden Empfang der Kirchengemeinde gab es dann Gelegenheit, sich von H.M. Schmidt und seiner Frau persönlich zu verabschieden. Der Posaunenchor blieb danach noch zum gemeinsamen Mittagessen zusammen. Viele ehemalige Bläser waren gekommen, um den Tag mit der Posaunenchorfamilie zu verbringen und Erinnerungen auszutauschen, z.B. von den Freizeiten, die früher in der Winterzeit im Allgäu abgehalten wurden, den Landesposaunentagen, die der Chor besucht hat oder den Deutschen Bläsertagen in Leipzig und Dresden. Nach Kaffee und Kuchen ging der gemeinsame Tag zu Ende, ein schöner Tag und ein würdiger Rahmen für die Verabschiedung von Helgard und Hans-Martin Schmidt.

Vielen Dank an die Kirchengemeinde und an die Posaunenchorfamilie.

ES