Trauung

Die kirchliche Trauung wird mit einem Gottesdienst gefeiert, in dem zwei Menschen vor Gott und der Gemeinde versprechen, ihren weiteren Lebensweg gemeinsam zu gehen. Für ihre Ehe bitten sie um Gottes Segen. Voraussetzung für die kirchliche Trauung ist die Eheschließung auf dem Standesamt, nur damit sind die Partner nach staatlichem Recht verheiratet.

In der badischen Landeskirche können sowohl Männer und Frauen wie auch Männer Männer und Frauen Frauen heiraten. Im Bereich der badischen Landeskirche und des Erzbistums Freiburg besteht außerdem die Möglichkeit einer (echten) ökumenischen Trauung, die von beiden Kirchen als solche anerkannt wird.

Wenn Sie sich in der Kirche trauen lassen wollen, wenden Sie sich bitte an das Pfarramt, um einen Termin zu vereinbaren. Kirchliche Trauungen finden in der Regel samstags statt.

Bei der Anmeldung der Trauung benötigen Sie folgende Informationen/Dokumente:

  • Personenangaben des Paares,
  • Angaben zu den kirchlichen Amtshandlungen: Datum und Ort von Taufe und Konfirmation,
  • Kopie der Eheschließungsurkunde, falls Sie bereits standesamtlich verheiratet sind,
  • Unterschriften der beiden Partner.

Hilfreiche Tipps zur Vorbereitung Ihrer kirchlichen Trauung finden Sie unter www.evangelisch.de. Vorschläge für einen Trauspruch finden Sie unter www.trauspruch.de.